Aus der Vereinsarbeit

Freunde als Unterstützer von START-Stipendiaten

Das START-Stipendienprogramm wurde im Jahr 2002 von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung begründet. Ziel des Programms ist es, engagierte und begabte Jugendliche mit Migrationshintergrund zu fördern. 2007 wurde die START-Stiftung als Tochtergesellschaft der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründet, um das erfolgreiche Programm selbstständig zu führen.

Der Freundeskreis übernimmt die Kosten für die Förderung von jeweils zwei START-Stipendiaten, um jungen Menschen die Teilnahme an diesem außerordentlich wichtigen und erfolgreichen Programm zu ermöglichen. Die ersten beiden durch die Freunde geförderten Stipendiaten haben das Programm bereits erfolgreich abgeschlossen. 

Unsere Stipendiaten

  • aktuell: Maram und Melissa
  • Hesham, von Schuljahr 2012 -2015
  • Sarmilah, von Schuljahr 2011-2014

Unterstützung der START-Alumni

Das Beraterprogramm der FdGHSt mit START Alumni e.V.

 

Das Beraterprogramm vermittelt "Sparringpartner" an Alumni des START-Stipendienprogramms für Jugendliche mit Migrationshintergrund. Hier können Sie Ihre speziellen Lebens- und Berufserfahrungen bei der Beratung zu Studien-oder Berufsentwicklungsfragen gezielt einbringen.

 

Nachdem im Jahre 2011 an den Freundeskreis die Anfrage des START Alumni Vereins herangetragen wurde, für einige Alumni Beratung zu Studien-und Berufsfragen zu leisten, ist inzwischen ein richtiges Berater-Programm entstanden. 

Jahr für Jahr konnten aus dem Kreise der Mitglieder zusätzliche "Sparringpartner" gewonnen werden, die den Studierenden mit START-Hintergrund bei der Suche nach Praktikumsplätzen, der Positionierung bei Vorstellungsgesprächen, der Erstellung des Lebenslaufes und anderen Fragen mit Rat zur Seite stehen. Mittlerweile sind ca. 50 Tandems auf den Weg gebracht. Studierende aus allen Fachrichtungen und in allen Regionen, auch im Ausland, haben einen Ansprechpartner gefunden. 

Hierbei handelt es sich um besonders begabte und engagierte junge Leute mit teilweise abenteuerlichen Schicksalen, denen es bei zumeist exzellent bewältigtem Studium zu ihrem beruflichen Erfolg lediglich, oft wegen mangelnder Beziehungen oder Erfahrungen im Elternhaus, an Beratung zur Studiengestaltung fehlt.

Wir, die Freunde der Gemeinnützigen Hertie Stiftung, sind auch in diesem Jahr wieder vom START-Alumni Verein gebeten worden, für 10 seiner Mitglieder Mentoren zu finden. Und so haben wir uns erneut bemüht, unter den 'Freunden' zu den Studienrichtungen und Berufsplänen der Studenten passende Gesprächspartner aufzuspüren. 

Jeder, der sich bei diesem Projekt engagiert hat, wird versichern können, dass dieser Einsatz keine Belastung darstellt, sondern dass der Kontakt mit den jungen Leuten begeistert  und bereichernd ist!

 

Sie sind herzlich eingeladen, sich am START-Alumni Beraterprogramm zu beteiligen. Bitte nutzen Sie das unten stehende Formular, um uns das Berufs/Wissens- Gebiet, in dem Sie einen Erfahrungsaustausch anbieten können, mitzuteilen. Auch Informationen über die "Spielregeln" des Programms können Sie hier herunterladen:

Formular für Interessenten

Spielregeln für das Beraterprogramm

Mentoring-Programm Hertie fellow&friends

Im Mittelpunkt des Mentoring-Programm der Hertie fellow&friends steht der persönliche Austausch über berufliche Perspektiven, Persönlichkeitsentwicklung und gesellschaftliche Themen, mit denen sich Absolventen und Ehemalige von Hertie-Projekten befassen. Ein zehnmonatiges, strukturiertes Mentoring-Programm soll jährlich fünfzehn Mentoren mit fünfzehn Mentees zusammenbringen und fachlich begleiten.

Mitglieder des Freundeskreises sind herzlich eingeladen, sich als Mentor zur Verfügung zu stellen.

Weitere  Informationen finden Sie  hier:

Informationen der Hertie fellows&friends über das Mentoring-Programm

Offizielle Broschüre des Mentoring-Programms

Profilbogen für Mentoren (Formular für Interessenten)

Freunde - als aktive Botschafter für die GHS informieren in ihren Netzwerken über die Stiftung

Der Verein betrachtet es als seine Hauptaufgabe, als Botschafter für die Anliegen und Aktivitäten der Stiftung einzutreten. Bei dieser Aufgabe, das Wissen über die Stiftung in weitere Bevölkerungskreise zu tragen, leisten die einzelnen Mitglieder besondere Hilfestellung. Freunde nutzen ihre Netzwerke zur Vermittlung von Informationen über die Gemeinnützige Hertie-Stiftung. Stiftungsangehörige halten Vorträge zu Projekten der Hertie-Stiftung.

Teilen Sie uns mit, wenn in einem Ihrer "Netzwerke" Interesse für Vorträge aus dem Themenkreis des Portfolios der Stiftung bestehen könnte!